ACCESS für Controller
Große Datenmengen effizient verwalten.
ab 2018 siehe: Access für Controller 2 - Basic

Termine
  • Derzeit leider keine Termine geplant.
Ziele
Sie lernen vollständige Lösungen zu erstellen, um Informationen schnell und vollautomatisch aus Datenlisten oder Datenbanken in einem "Datentopf" zu sammeln, diese aufzubereiten und darzustellen. Sie können so Daten sauber in einer Datenbank sammeln - auch Ihre IT-Abteilung wird dies einer EXCEL-Lösung vorziehen! Diese Anwendung können Sie auch Ihne IT-Abteilung selbst testen, pflegen und erweitern. Dazu muß man kein Programmierer sein!

Finden Sie EXCEL manchmal unpraktisch oder langsam? Stoßen Sie an seine Grenzen? Dann „missbrauchen“ Sie EXCEL nicht länger als Datenbank sondern nutzen Sie die Stärken von ACCESS im Umgang mit großen Datenmengen!
Feedback
Zielgruppe

Mitarbeiter aus dem Rechnungswesen und Controlling sowie Programmierer, die komplexe und flexible Systeme erstellen wollen, um Informationen für das Controlling oder Rechnungswesen zu generieren.

Voraussetzungen: Vorkenntnisse in ACCESS schaden nicht, werden aber NICHT VORAUSGESETZT (die Inhalte unseres früheren Seminars "Access Intro" werden kurz wiederholt). Praktische Kenntnisse von EXCEL werden vorausgesetzt.

Seminarart: Methoden-Seminar

Methodik: Vortrag, Vorführung von Beispielen, gleichzeitige Mitarbeit am PC und Übungen

Inhalt
NEU: Sie benötigen keine tiefergehenden Vorkenntnisse in ACCESS! Unser Seminar "Access-Intro" wurde integriert!

Sie lernen die – im Vergleich zu EXCEL wesentlich erweiterten – Möglichkeiten bei der Verwaltung von Mengendaten kennen und nutzen diese für typische Aufgaben im Controlling/Rchnungswesen: Kostenstellen­berichte, Analysen etc.

Erfahren Sie die Möglichkeiten und Grenzen von ACCESS und erleben Sie die Leistungs­fähigkeit von Datenbanken im Controlling.

Am praktischen Beispiel werden u. a. Daten aus Textdateien, Excel-Files und Server-Datenbanken übernommen, Informationen für das Berichtswesen und Controlling selektiert, verdichtet und aufbereitet, um bspw. Kostenstellenberichte oder Budgetplanungen zu erstellen.

Diese Daten werden dann als Reports in ACCESS oder als EXCEL-Datei zur Verfügung gestellt.


Lösungen für folgende Aufgabenstellungen:

  • Automatische Datenimport aus verschiedensten Vorsystemen
  • Datenaufbereitung mit Abfragen
  • Datenerfassung und Anwendungssteuerung über Formulare
  • verdichtete Darstellung auf Bildschirm und Drucker per Bericht
  • Schneller Datenexport ohne manuelle Eingriffe nach EXCEL


Eingesetzte ACCESS-Komponenten:

  • Tabellen, Beziehungen und deren Konzeption mit Feldern und Eigenschaften
  • Datentypen und Indizierung zur Performance-Optimierung
  • Beziehungen zwischen Tabellen
  • Aktionsabfragen (Löschen, Anfügen, Ändern von Daten)
  • Komplexe Abfragen zu Selektion und Verdichtung (QBE, SQL und PIVOT)
  • Erstellung einfahcer Formulare für die Datenerfassung oder Steuerung Ihrer Datenbank
  • Import/Anbindung von EXCEL- und Textdateien
  • Dynamische Anbindung von Server-Datenbanken wie SQL-Server, ORACLE, SAP-Datenbanken, EXCEL-Tabellen u. a. via ODBC
  • Mehrstufige Verdichtung durch Gruppierung in Berichten
  • Zusammenarbeit mit anderen OFFICE-Anwendungen
  • Makroprogrammierung zur Automatisierung von Abläufen
  • Tipps zum einfachen Design von Datenbanken
  • Generieren einer Benutzeroberfläche mit dem Übersichtsmanager
  • Formulare zur Navigation und Steuerung von Abfragen und Berichten

Seminardauer
2 Tage
Investition
EURO 1.350,00 zzgl. MwSt. pro Teilnehmer,
incl. Ausführlicher Dokumentation, Beispieldateien, Pausenbewirtung und Mittagessen
Teilnehmerzahl
max. 10 Personen, ein PC pro Teilnehmer!
Termine
  • Derzeit leider keine Termine geplant.