Projektmanagement und -controlling mit Excel
Planungs- und Steuerungstechniken mit EXCEL

Ziele
Für kleinere Projekte sind professionelle Projekt-Tools zu aufwendig. In solchen Fällen lässt sich EXCEL zur Steuerung eines Projektes einsetzen. In diesem Seminar werden Ihnen zielgerichtet Planungs- und Steuerungstechniken mit EXCEL vermittelt, um Ihr Projektcontrolling schrittweise aufbauen und im Anschluss an das Seminar pflegen zu können.
Zudem erhalten Sie Anregungen und Tipps zum Aufbau eines Reporting-Systems, das schnell zu realisieren und einfach zu pflegen ist. Es ermöglicht Ihnen, Informationen und Berichte empfänger­orientiert aufzubereiten.
Beispiel direkt aus dem Seminar: Risiken im Projekt beurteilen
Zielgruppe

Mitarbeiter aus dem Rechnungswesen/Controlling, Mitarbeiter von Projektteams mit guten praktischen EXCEL-Kenntnissen.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse in EXCEL (Umgang mit Formeln und Funktionen, Diagramme) und im Projektmanagement werden vorausgesetzt. Dies ist kein Anfängerseminar!

Seminarart: Methoden-Seminar

Methodik: Vortrag, Vorführung von Beispielen, gleichzeitige Mitarbeit am PC und Übungen

Inhalt

Modellierung für ein erfolgreiches Projekt-Controlling mit Excel

  • Prototyp mit Excel aufbauen und Methodenakzeptanz im Unternehmen sichern
  • Projekt-Managment-Modell zukunftsfähig gestalten und für Erweiterungen fit machen
  • Übernahme von Daten aus Vorsystemen und dezentralen Datenquelle
  • Konzept für eine minimale Dateneingabe und maximalen Komfort
  • So vermeiden Sie die "üblichen" Fehlerquellen
  • Aufbau und Verwendung von „sprechenden" Formeln
  • Kommunikation mit dem Modellbenutzer

Projektplanung Top Down / Bottom up

  • Ressourcenplanung (Personal, Budgets; Zeit)
  • Kosten/Ergebnis (Projekt-BreakEven; Lebenszykluswert)
  • Risiken einschätzen von Projekten und deren Darstellung (Risk Map)
  • Sensitivitäten + Simulationen
  • Projektstrukturplanung (Meilensteine, Arbeitspakete)

Projektsteuerung

  • Budget- und Kostenkontrolle mit Abweichungsanalyse
  • Aufspaltung Gesamtabweichung
  • Messung Projektfortschritt
  • Restbudgetorientierte Bestimmung des Realisierungsgrades
  • Liquiditätsbeurteilung und –steuerung
  • Meilenstein-Trendanalyse unter Wahrscheinlichkeitsaspekten

Interaktives Reporting-Dashboard aufbauen

Richten Sie eine Anwendersteuerung mit Hilfe von Hyperlinks ein
  • Simulation und Prognose von Veränderungen des Budget at Completion
  • Abweichungen visualisieren und Gefahrenpotenziale aufzeigen
  • Tabellen mit einer Benutzerführung versehen
  • Interaktive Diagramme im Reporting-Dashboard
  • Kennzahlen (Variance of Completion) variabel berechnen
  • Diagramme, die variabel Abweichungen anzeigen
  • Diagramme, die unterschiedliche Daten anzeigen auf Knopfdruck
  • Diagramme, die automatisch im Zeitablauf Plan, durch Istwerte ersetzen


Folgende Excel-Techniken kommen hier zum Einsatz:

  • Funktionen (INDEX, VERGLEICH, MTRANS, BEREICH.VERSCHIEBEN, NBW)
  • Schaltflächen und Auswahlfelder (Listenfeld, Drehfeld, Optionsschaltfläche)
  • Blasen-Diagramm , Punkt (XY)-Diagramme, Linien-Diagramm, Trendlinien in Diagramme einfügen (linearer und exponentieller Trend)
  • Standard-Diagramme für Projekte entwickeln und speichern
  • Bedingte Formatierungen und spezielle Zahlenformate (Ampelfunktion und Maßstäbe bei großen Zahlen)
  • Namen für Zellen,
  • Übernahme von Daten aus Datenbanken (ODBC, MS Query)
  • Statistik- und Matrixfunktionen
  • Pivot-Tabelle zur Datenverdichtung
  • Solver + Szenario-Manager
  • Grafische Abbildungen in Zell-Kommentaren!
Seminardauer
2 Tage
Teilnehmerzahl
Teilnehmerzahl max. 10 Personen, bitte bringen Sie ein eigenes Notebook mit!