Blog

Suche
Rainer Pollmann

Rainer Pollmann

Was sind Parameter?

In Power Query gibt es die Möglichkeit mit Parametern die Auswahl von Daten zu steuern. Aber was genau sind eigentlich Parameter?

Datenbanken

Parameter sind variierbare Werte, die Abfragen, Prozeduren und Skripte von z.B. Datenbanken beeinflussen. Ein Beispiel hierfür ist die Verwendung von Parametern in SQL-Abfragen, um dynamische und personalisierte Ergebnisse zu erzielen. Durch die Anpassung von Parametern können Datenbankabfragen auf spezifische Anforderungen zugeschnitten werden, was zu optimierten und genaueren Ergebnissen führt.

SAP BW

In SAP BW können Parameter in Berichten und Abfragen verwendet werden, um Benutzern die Möglichkeit zu geben, mit Eingabeparameter eine personalisierte Datenanalyse durchzuführen. Die Anwendung von Parametern trägt somit zur Effizienz und Benutzerfreundlichkeit von IT-Systemen bei.

Excel

Aus Excel kennt man das Prinzip der Parameter, wenn man mit Autofiltern, Datenschnitten oder Steuerfeldern arbeitet. In diesen Fällen werden Daten selektiert, es handelt sich also um Abfrageparameter.

Power Query

Das Feature Power Query entstammt dem Umfeld der Datenbank und verwendet daher auch die Logik von Datenbanken. Bei Power Query sind mit Parametern in erster Linie sogenannte Abfrageparameter gemeint. Abfrageparameter im Datenbank-Umfeld beziehen sich auf Werte oder Optionen, die beeinflussen, wie Abfragen auf Datenbanken ausgeführt werden.

Parametrisierte Abfragen in Power Query ermöglichen es Benutzern, Abfrageparameter dynamisch anzupassen, wodurch Abfragen „robust“ werden:

  • Power Query erlaubt die Verwendung von Parametern, um Verbindungen zu Datenquellen dynamisch zu gestalten. Dies ist besonders nützlich, wenn sich Datenquellen regelmäßig ändern oder aktualisiert werden.
  • Die Verwendung von Parametern ermöglicht es, zeitgesteuerte oder ereignisgesteuerte Aktualisierungen von Daten einzurichten.

Fazit:

In der IT sind Parameter unverzichtbare Werkzeuge für die Anpassung und Optimierung von Prozessen. In Datenbanken tragen sie zur Präzision von Abfragen bei, während sie in SAP BW die Benutzerfreundlichkeit erhöhen. In Power Query, sind sie die Grundlage für flexible, dynamische und effiziente Transformation von Daten bilden. Ein gründliches Verständnis und die geschickte Anwendung von Parametern sind entscheidend für die Performance, wenn es um die Verarbeitung und Analyse großer Datenmengen geht.

Print Friendly, PDF & Email

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Unsere Seminarempfehlungen

Access für Controller 1 (Intro) - der perfekte Einstieg in die Datenbankwelt
Sie lernen Aufbau und Funktionsweise einer relationalen Datenbank kennen und können selbständig kleinere Datenbanken konzipieren, um Daten zu verwalten, zu selektieren und aufzubereiten. Nutzen Sie Datenbanken, ohne gleich zum Programmierer zu werden!
Power Query 1
Sie lernen mit Power Query schnell und ohne Makros Daten aus verschiedenen Datenquellen zu importieren, zu bereinigen, miteinander zu verbinden und sie für Ihre Analysen und Reports passend aufzubereiten.

Up to date bleiben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!