Blog

Rainer Pollmann

Rainer Pollmann

Power Query (#046): Editor zweimal öffnen

Wie viele von Ihnen inzwischen wissen, ist Power Query unverzichtbar zur automatisierten Abfrage von Daten aus verschieden Quellen.

Was aber, wenn Sie sich erinnern, dass Sie bei einem anderen Transformationsvorgang schon mal ein ähnlich komplexes Problem gelöste haben und den M-Code einfach kopieren wollen?

Da wäre es doch praktisch, wenn ich alte und neue Abfrage im Editor öffnen und einfach kopieren oder vergleich könnte! Blöd, dass wenn der Power Query-Editor geöffnet ist, sie keine Excel-Datei mehr öffnen können. Und das müssen Sie können, wenn Sie aus einem anderen Modell den M-Code übernehmen oder vergleichen wollen. So kann es gelingen….

Die Lösung:

Seit Version 2016 kann Excel mehrere Dateien gleichzeitig öffnen und parallel anzeigen. Was Sie aber benötigen, ist ein zweites gestartetes Excel, in der Sie die Datei mit dem gewünschten Power Query-Modell öffnen

Dazu öffnen Sie eine zweite Excel-Instanz!

  1. Klicken Sie auf das Excel-Symbol im Startmenü (oder in der Taskleiste) und drücken Sie beim Starten von Excel die <Alt>-Taste solange , bis der folgende Abfragedialog erscheint.
  2. Klicken Sie auf <Ja>, um die neue Excel-Instanz zu starten.
  3. Es öffnet ein neues Excel-Fenster, allerdings in einer eigenständigen Excel-Instanz. Damit ist es unabhängig von allen anderen geöffneten Excel-Fenstern.
  4. Das Problem ist damit gelöst: In der zweiten Instanz kann bei Bedarf der Power Query-Editor ein zweites Mal gestartet werden.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, dann teilen  Sie ihn gerne. Falls Sie Anmerkungen haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar, oder senden Sie mir eine Mail an info@prt.de.

Print Friendly, PDF & Email

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Unsere Seminarempfehlungen

Reporting mit Excel
Dieses Seminar ist als "Basisseminar" gedacht, in dem wir Ihnen seit 1998 und laufend modifiziert in einem großen Überblick wichtige Excel-Techniken für Ihr Reporting vermitteln.
Unternehmensbewertung mit EXCEL
Lernen Sie die Möglichkeiten zum Aufbau von Modellen zur Bewertung von Unter­nehmen kennen. Bewerten Sie alternative Strategien (z. B. Outsourcing von Unternehmensbereichen, Akquisition von Unternehmen, Auswirkungen von Investitionen).
Prozesskostenrechnung mit Excel
Erzielen Sie ein tieferes Verständnis für das System der Prozesskostenrechnung und erhalten Sie Anregungen zum Aufbau eigener Modelle.

Up to date bleiben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!