Blog

Peter Rühm

Peter Rühm

Künstliche Intelligenz in Excel

Wir sind Mitglied in Microsoft´s Special Preferred Users Channel (SPUC) und erhalten experimentelle Features zum Testen. Erfahren Sie hier und heute, was in naher Zukunft in Excel implementiert sein wird.

Als ich neulich mal wieder ein Update von Excel erhalten habe, durfte ich eine neue Form künstlicher Intelligenz in Excel kennen lernen: den intelligenten Formel- und Modell-Optimierer (iFOpt).

Der Optimierer greift hier die Formeleingabe bereits in der Bearbeitungsleiste ab, interpretiert diese und versteht, was Sie ausdrücken möchten. Daraufhin optimiert iFOpt die Formel sofort mithilfe der künstlichen Formel-Intelligenz ArtificaL Formula Intelligence (ALFI) und erzeugt so die Formel die Sie eigentlich gebraucht hätten, nicht die Formel, die Sie eingetippt haben.

Begonnene Funktionen können beispielsweise automatisch ergänzt werden und Tippfehler werden automatisch korrigiert, so wird aus BEIRICH.FERSCHRIEBEN sofort ein BEREICH.VERSCHIEBEN. Selbstverständlich wird auch fehlerhafte Klammersetzung schon bei der Eingabe korrigiert, wobei nicht nur die Anzahl der öffnenden und schließenden Klammern abgeglichen wird, sondern auch deren Position auf die sinnvolle Stelle korrigiert wird.

Mehr noch kann die Intelligente Formel- und Modelloptimierung (iFOpt):

Wird beispielsweise eine veraltete Konstruktion wie

WENN(ISTFEHLER(SUMMEWENN(…)); „nicht gefunden“; SUMMEWENN(…))

eingetragen, wird sofort die aktuelle Version durch

WENNFEHLER(SUMMEWENNS(…); „nicht gefunden“)

ersetzt.

Allerdings verwundern mich ein paar Dinge:

immer, wenn ich SVERWEIS eingebe, poppt das PowerQuery-Fenster auf, wenn ich SUMMENPRODUKT eingeben möchte, gibt es ein komisches Geräusch, so ähnlich wie PLONG und die Eingabe wird abgebrochen…

Und wenn ich mehr als 7 geschachtelte WENN-Bedingungen einfüge, schließt Excel automatisch. Merkwürdig!

Ich werde weiter berichten…

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on xing
Share on email
Share on print

Up to date bleiben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!