Blog

Rainer Pollmann

Rainer Pollmann

Excel-Tipp: Arbeitstage eines Zeitraums ausweisen

Das Arbeiten mit Datumsangaben ist in einigen Bereichen von Excel recht speziell. In verschiedenen Beiträgen in diesem Blog haben wir die eine oder andere Technik und Funktion vorgestellt. Heute geht es um die automatische Erzeugung einer Zeitreihe, die nur aus Arbeitstagen besteht.

Mit der Funktion ARBEITSTAGE kann man auf der Basis eine Startdatums eine Datumsreihe erzeugen, die nur aus Arbeitstage besteht. (siehe Beispiel).

Arbeitstage1
Das Datum aus der Zelle C6 wird um einen Arbeitstag erhöht! Das Wochenende wird nicht berücksichtigt!

In der Beispieldatei ist ein Zeitraum gewählt, der im Jahr 2020 das Osterwochenende enthält. Folglich werden Karfreitag und Ostermontag als Arbeitstage ausgewiesen. Sind im Zeitraum Feiertage vorhanden, müssen die über das Argument „Freie_Tage“ als Zellbezug angegeben werden.

Arbeitstage2
Ergänzend zur ersten Abbildung ist im Zellbereich „K6:K7“ das Datum für die Feiertage hinterlegt.

Sehen sich das gesamte Beispiel in der Beispieldatei an.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, dann teilen  Sie ihn gerne. Falls Sie Anmerkungen haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar, oder senden Sie mir eine Mail an info@prt.de.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on xing
Share on email
Share on print

Up to date bleiben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!