Blog

Rainer Pollmann

Rainer Pollmann

Power Query (#017) – Zeichenfolgen automatisiert trennen

Seit Excel 5.0 (1995) kann man Text-Dateien mit Hilfe des Textkonvertierungs-Assistenten öffnen und umwandeln. Dieser bietet zahlreiche Möglichkeiten eine „Pivot-Tabellen-taugliche“ Excel-Tabelle zu erzeugen. Ebenso kann man den Text-Assistenten einsetzen, wenn man in Excel Zeichenfolgen trennen möchte (Menü Daten • Datentools Text in Spalten). Ändert sich die Quelldatei, muss jedoch der Import mit allen Einstellungen im Textkonvertierungs-Assistenten erneut durchgeführt werden. Früher haben wir dieses Importieren mit VBA automatisiert. Heute lösen wir das mit Power Query!

Führen Sie den Import mit Power Query durch, erhalten Sie auf „Knopfdruck“ aktualisierte Daten!

Für Trennungen von Zeichenfolgen können Sie generell die Text-Funktionen einsetzen, wie z.B. GROSS, LINKS; LÄNGE, RECHTS; TEIL, SUCHEN, FINDEN. 

Diese Funktionen liefern Ihnen in einer anderen Zelle die veränderte Zeichenfolge. Das Ergebnis können Sie umwandeln und dann die Quellzelle löschen. Möchten Sie diesen Vorgang automatisieren, so benötigen Sie VBA. Oder Sie nutzen Power Query! In der Beispieldatei wird das beschrieben.

Spaltentrennen

 

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, dann teilen  Sie ihn gerne. Falls Sie Anmerkungen haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar, oder senden Sie mir eine Mail an info@prt.de.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on xing
Share on email
Share on print

Up to date bleiben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!