Blog

Rainer Pollmann

Rainer Pollmann

Beschleunigung Excel 2010 – 2016

Vieles neu macht der Mai, bzw. der September. Microsoft hat die Performance von Excel optimiert und damit Excel schneller gemacht. Es gibt wesentliche Verbesserungen bei der Leistung und Begrenzung des virtuellen Speichers, die die Fähigkeit von Excel erhöhen, große und komplexe Arbeitsmappen effizient zu handhaben. Das ermöglicht es Excel, die Leistung zu optimieren, wenn die CPU- und RAM-Kapazität erweitert bzw. geringer genutzt wird. Das gilt für alle Versionen ab Excel 2010 und erstreckt sich auf verschiedene Bereiche.

Jeder der uns kennt, weiß dass wir der Funktion SVWERWEIS etwas skeptisch gegenüber stehen, weil SVERWEIS bei größeren Datenmengen sehr unperformant sein kann ( ).

Die Programmierung von SVERWEIS, WVERWEIS und VERGLEICH, genauer gesagt der Rechenalgorhithmus  wurde überarbeitet, so dass sich nun merkbare Geschwindigkeitsvorteile ergeben müssten.

Hier die Details zum Nachlesen.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, dann teilen  Sie ihn gerne. Falls Sie Anmerkungen haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar, oder senden Sie mir eine Mail an info@prt.de.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on xing
Share on email
Share on print

Up to date bleiben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!