Blog

Rainer Pollmann

Rainer Pollmann

Wie implementiere ich ein Kommunikations-Controlling?

Zur professionellen Steuerung der Unternehmenskommunikation gibt es inzwischen zahlreiche Methoden, Modelle und Ansätze. Der Fachkreis Kommunikations-Controlling des Internationalen Controller Vereins (ICV) hat hier seit 2006 viel geleistet.

Dabei wird Unternehmenskommunikation nicht ausschließlich als PR-Arbeit betrachtet, sondern als jegliche Kommunikation eines Unternehmens mit seinen Stakeholdern (z.B. Mitarbeiter, Kunden, Investoren, Lieferanten, Standort-Öffentlichkeit, Politik, Umweltschutzverbände). In diesem Sinne ist Kommunikations-Controlling ein wichtiger Teil des Stakeholder-Managements (insbesondere Marketing!)  und hilft bei der Wertschöpfung eines Unternehmens.

Aber wie beginne ich damit ein Kommunikations-Controlling zu implementieren? Was sollten die ersten Schritte sein? Was gilt es innerhalb der Organisation zu beachten?

Das Starter Kit des Fachkreis Kommunikations-Controlling des Internationalen Controller Vereins (ICV) versucht, diese Frage zu beantworten. Es ist für alle diejenigen gedacht, die vor der Aufgabe stehen, ein Kommunikations-Controlling einzuführen:

  • Kommunikatoren oder Controller, die ein Konzept entwickeln sollen, den Erfolg von Unternehmenskommunikation nachzuweisen [„Kümmerer”]
  • Kommunikatoren, die Erfolge evaluieren und Erfolgsnachweise führen sollen [„Macher“]
  • Controller, die Kollegen aus den Kommunikationsfunktionen bei solch einer Einführung unterstützen sollen.

Dieses Starter Kit soll Praktikern den Einstieg in die Thematik erleichtern und Überblick über die wichtigsten Projektschritte verschaffen. Bestandteile sind auch die Wirkungsstufen der Kommunikation  und aktuelle Standards zur Messung und Evaluation von Kommunikation sein.

Das Autorenteam liefert auf ca. 80 Seiten eine Zusammenfassung der wichtigsten Fragestellungen und Antworten für die Einführung eines Kommunikations-Controlling.

Zum Congress der Controller (25. April 2016)  wird das  Starter-Kit im Haufe-Verlag, Freiburg erscheinen. Einen Einblick erhalten Sie durch eine Leseprobe.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, dann teilen  Sie ihn gerne. Falls Sie Anmerkungen haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar, oder senden Sie mir eine Mail an info@prt.de.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on xing
Share on email
Share on print

Up to date bleiben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!