Blog

Rainer Pollmann

Rainer Pollmann

Bewegen von Blatt zu Blatt, so Easy! – Wirklich?

Wir Controller erwarten doch immer von den Kolleg:Innen aus den anderen Fachbereichen, dass sie die Unternehmensprozesse effizient  handhaben. Handhaben wir als Controller denn Excel effizient? Im täglichen Doing sind es nicht immer die genialen Excel-Features (Pivot-Tabelle, Power Query, SVERWEIS, Solver u.vm.) die uns Usern das Leben erleichtern. Oft sind es die kleinen Kniffe & Tricks, die es uns erlauben effizienter, also zeitsparender, zu arbeiten. Meist sind es aber Kleinigkeiten, die, weil permanent angewendet, sich am Ende des Tages zu einer großen Einsparung summieren. Heute geht es um etwas (scheinbar) Banales, nämlich das Bewegen in einer Datei. Wir kennen vier Möglichkeiten :

  1. Wie viele Tabellenblätter umfasst Ihre Excel-Datei? 3 Sheets, 10 Sheets, 50 Sheets?
  2. Wie bewegen Sie sich in Ihrer Excel-Datei von Blatt zu Blatt?

Das scheint so einfach zu sein, dass es weiter nicht erwähnenswert ist. Sie werden überrascht sein, wie viele Möglichkeiten es gibt. Einige Möglichkeiten können sofort verwendet werden, andere benötigen einige Voraussetzungen.

  1. Short Cut
  2. Tabs anklicken (Klar!)
  3. Namenfeld (wenn es Namen gibt)
  4. Registerlauf-Pfeile

Probieren Sie in der Beispieldatei zunächst die Empfehlungen  ohne Voraussetzungen aus und entscheiden dann selbst, welche Möglichkeit für Sie die geeignetste ist.


Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, dann teilen  Sie ihn gerne. Falls Sie Anmerkungen haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar, oder senden Sie mir eine Mail an info@prt.de.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die letzten Beiträge

Up to date bleiben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!