EXCEL in Vertrieb und Marketing
EXCEL-Power in Vertrieb und Marketing

Ziele
Kennenlernen der Möglichkeiten, die EXCEL für Mitarbeiter im Vertrieb und im Marketing in der sinnvollen Ergänzung zu SAP oder SIEBEL zur Verfügung stellt.
Verbesserung der persönlichen Arbeitseffizienz.
Vermittlung von Verfahren und Techniken, die mit geringem Änderungsaufwand
auf das eigene Unternehmen übertragen werden können.
Direkte Anwendung der erworbenen Kenntnisse anhand von Fallstudien.
Zielgruppe

Mitarbeiter aus dem Vertrieb/Marketing mit guten praktischen EXCEL-Kenntnissen.
Dies ist kein Anfängerseminar!

Voraussetzungen: Sie sollten seit mindestens einem halben Jahr fast täglich mit Excel arbeiten. Das Einfügen von Formeln und/oder Funktionen (z.B. Summe) stellt für Sie keine Hürde dar. Ebenso haben Sie bereits mit Diagrammen gearbeitet.

Seminarart: Methoden-Seminar mit Workshop

Methodik: Vortrag, Vorführung von Beispielen, gleichzeitige Mitarbeit am PC und Übungen Vertiefen Sie das Gelernte noch in einem anschließenden Workshoptag (separat buchbar):

1. Tag


Als Ergebnis eines Datenimports liegt eine Datenliste vor. Diese Datenliste soll ohne großen Aufwand mit der Pivot-Tabelle analysiert werden (ABC-Analyse für Kunden, Produkte, Vertriebsgebiete, etc.)

2. Tag

Auf der Basis einer Absatzplanung werden verschiedene Szenarien (best case, normal case, worst case) entworfen, formuliert und deren Umsetzung simuliert (Szenario-Manager)
  • Ein Werbebudget soll hinsichtlich Werbemedien optimiert oder auf einen Zielwert hin berechnet werden. Dabei müssen Restriktionen beachtet werden (Solver)
  • Prognose der Entwicklung der Absatzzahlen eines Vertriebskanals per Trendberechnung (Trend-Funktion)
  • Dynamisches Suchen von Vertriebszahlen und -informationen aus einer Datenliste (Funktionen SVERWEIS, INDEX, VERGLEICH, Schaltflächen)
  • Markteinführung:Betrachtungen des Lebenszyklus eines Produktes und seines Gesamt-erfolges unter Simulation veränderter Absatzzahlen (NBW-Funktion)
  • Effiziente Darstellung von Daten in Diagrammen (Tipps & Tricks), Auswahl des richtigen Diagrammtyps
  • Erstellen benutzerdefinierter Diagramme
Seminardauer
2 Tage (Wir empfehlen den folgenden Workshoptag (separat buchbar):
Teilnehmerzahl
max. 10 Personen, ein PC pro Teilnehmer!