EXCEL im Controlling und Finanzwesen
Wenn Sie das schon früher gewusst hätten!

Termine
Ziele
Dieses Seminar ist als "Basisseminar" gedacht, in dem wir Ihnen seit 1993 in der sinnvollen Ergänzung zu SAP oder anderen Produktivsystemen und laufend modifiziert in einem großen Überblick wichtige Excel-Techniken für Ihr Controlling vermitteln. Ausgehend von einer flexiblen Modellierung, werden die wichtigen Themen Datenimport und -Verdichtung, Planung, Reporting und Analyse gezeigt! Jedes Thema kann bei Bedarf in einem weiteren Seminar vertieft werden:

Daten aus verschiedenen Quelle einsammeln und verdichten
Professionelle Diagramme mit Excel erstellen
Pivot und PowerPivot in Excel
Szenarien und Simulationen in Excel

Der meist gesprochene Satz in diesem Seminar "Wenn ich das schon früher gewusst hätte!"
Feedback
Zielgruppe

Mitarbeiter aus dem Rechnungswesen / Controlling mit guten praktischen EXCEL-Kenntnissen.

Voraussetzungen: Sie sollten seit mindestens einem halben Jahr fast täglich mit EXCEL arbeiten. Das Einfügen von Formeln und/oder Funktionen stellt für Sie keine Hürde dar. Ebenso haben Sie bereits mit Diagrammen gearbeitet. Dies ist kein Anfängerseminar!

Seminarart: Methoden-Seminar

Methodik: Vortrag, Vorführung von Beispielen, gleichzeitige Mitarbeit am PC und Übungen

Inhalt

1. Seminartag

  • Effizienteres Arbeiten mit EXCEL
  • EXCEL-Techniken zur Verbesserung des Handlings von komplexen Tabellenmodellen im Hinblick auf das Berichtswesen, Tipps & Tricks für bis zu 75 Prozent Zeitersparnis
  • Verwendung von „sprechenden“ Formeln
  • Problemlösungen bei Verknüpfungen
  • Analyse von Zusammenhängen in komplexen Modellen
  • Einschränkungen der Eingaben auf bestimmte Wertebereiche zur Vermeidung von Eingabefehlern
  • Import und Verdichtung von Daten aus Produktivsystemen (z. B. SAP, BAAN, NAVISION) und aus anderen PC-Programmen
  • Analyse von Datenlisten nach verschiedenen, wechselnden Kriterien

2. Seminartag

  • Nutzen der integrierten Planungstools, um spontane Prognosen und/oder Forecasts durchzuführen
  • Auf der Basis eines Budgets verschiedene Szenarien (best case, normal case, worst case) entwerfen und deren Umsetzung simulieren
  • Ein Budget auf einen Zielwert hin optimieren unter Berücksichtigung von Restriktionen
  • Prognose von Werten per Trendberechnung
  • Reporting mit dynamischer Kennzahlenbildung durch Einsatz von Funktionen
  • Aufbau eines dynamischen Kennzahlenbaumes
  • Tipps und Tricks zur effizienten Darstellung der Daten in Diagrammen
  • Auswahl des richtigen Diagrammtyps
  • Erstellen benutzerdefinierter Diagramme

Folgende EXCEL-Techniken kommen zum Einsatz:

Pivot-Tabelle, Power Query, Namen für Zellen und Bereiche, Datenüberprüfung, Solver, Szenarien, ­Detektiv, Diagramme, Funktionen (statistische, finanzmathematische, Matrix).
Seminardauer
2 Tage
Investition
EURO 1.350,00 zzgl. MwSt. pro Teilnehmer, incl. ausführlicher Dokumentation, Beispieldateien, Pausenbewirtung und Mittagessen
Teilnehmerzahl
max. 10 Personen, Bitte bringen Sie sich ein eigenes Notebook mit.
Termine