Investitionsrechnung mit EXCEL
Investitionen beurteilen, Fehlinvestitionen vermeiden

Ziele
Dieses Seminar vermittelt praxisorientiert die wesentlichen Verfahren der Investitionsrechnung und zeigt auf, wie diese durch EXCEL unterstützt werden. Sie erfahren, wie Sie mit EXCEL die zukünftigen Kosten, Erlöse, aber auch die Veränderung des Unternehmenswertes berechnen können. So vereinfachen Sie die Beurteilung von Investitionen, gestalten die Dokumentation noch aussagekräftiger und verhindern Fehlinvestitionen. Lernen Sie, wie Sie mit EXCEL die Wirtschaftlichkeit Ihrer Investition kalkulieren und darstellen können!
Zusätzlich zu Excel-Techniken und Investitionsverfahren, geht es in diesem Seminar aber auch darum, dass Sie Investitionen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten, um Fehlentscheidungen zu vermeiden. Dazu gehören z.B. die menschliche Neigung für Biases, eine kognitive Verzerrung in der Wahrnehmung der Realität (siehe: Congress der Controller 2015)
Feedback
Zielgruppe

Mitarbeiter aus Rechnungswesen, Controlling und Unternehmenssteuerung sowie Mitarbeiter, die sich im Rahmen von Projekten mit Investitionsentscheidungen beschäftigen.

Voraussetzungen: Sie sollten seit mindestens einem halben Jahr fast täglich mit EXCEL arbeiten. Das Einfügen von Formeln und/oder Funktionen stellt für Sie keine Hürde dar. Ebenso haben Sie bereits mit Diagrammen gearbeitet. Dies ist kein Anfängerseminar!

Seminarart: Fach-Seminar

Methodik: Vortrag, Vorführung von Beispielen, gleichzeitige Mitarbeit am PC und Übungen

Inhalt

1. Tag: Investitionsrechnung

  • Welche Kosten gehören zu einer Investition? (Art und Umfang von Nebenkosten, Folgekosten der Investition)
  • Investitionsarten und deren unterschiedliche Beurteilung (Ersatz- und Erweiterungs­investi­tionen, Akquisitionen, Desinvestitionen, Investitionen zur Prozessverbesserung, Investitonen in immaterielle Anlagegüter)
  • Wie wirtschaftlich ist Ihre Investition?
  • Überblick über Methoden und Verfahren der Investitionsrechnung (Dynamische Betrachtung für den Lebenszyklus, wertorientierte Methoden, Rentabilitätsbetrachtungen)
  • Finanzierungsarten und ihre Berücksichtigung für Investitionsprojekte (Subventionen und Förder­programme, ­Eigenfinanzierung, Fremdfinanzierung und ihre Mischformen, Venture Capital, ­Mezzanine-Finanzierung, Leasing)
  • Auswirkungen einer Investition auf Cash Flow und operative Liquidität, Bilanz ­und GuV, Kapitalkostensatz, ­Unternehmenswert (EVA, DCF, Value Based Management), Steuer­zahlungen, Rating

2. Tag: Umsetzung und Aufbau von Entscheidungsmodellen mit Excel

  • Chancen und Risiken in Investitions-Projekten (Eintrittswahrscheinlichkeiten und Erwartungswerte bestimmen, ­
  • Risiken mit der Monte-Carlo-Simulation beurteilen
  • Szenario-Techniken zur Simulation von Risiken
  • Vorbereitung der Investitionsentscheidung und Visualisierung in EXCEL (grafische Darstellung von Informationen, Verwendung geeigneter Diagrammtypen, ­Kennzahlen-Visualisierung)
  • Investitionscontrolling – Kontrolle des Investitionsprojektes (Plan/Ist Vergleiche, Management von Abweichungen)

Folgende EXCEL-Techniken kommen zum Einsatz:

Szenario-Manager, Solver, Kennzahlenbildung durch Einsatz von Funktionen (Matrixfunktionen, Statistische Funktionen), einfache Makroaufzeichnungen, Zufallszahlengenerierung und Histogramm, Schaltflächen
Seminardauer
2 Tage
Teilnehmerzahl
max. 10 Personen, ein PC pro Teilnehmer!